Skip to content
Vaginallaser Behandlung

Vaginallaser

Vaginale Beschwerden treten häufig nach der Geburt eines Kindes oder in der Menopause auf. Sinkende Östrogenwerte können mit zunehmendem Alter dazu führen, dass die Vaginalschleimhaut ihre Schutzschicht verliert durch verminderte Feuchtigkeit. Juckreiz, Brennen, Schmerzen, häufige Infekte und beeinträchtigen Sexualleben sind die Folgen.

Die neue Laserbehandlung zur Verjüngung der Vaginalschleimhaut hilft betroffene Frauen, sich im eigenen Körper wieder wohler zu fühlen. Äusserliche ästhetisch störende Pigmentveränderungen können ebenfalls in der gleichen Sitzung behandelt werden. 

Der Vaginallaser ermöglicht schnelle und schmerzfreie Behandlungen, ohne Anästhesie und Ausfallzeit.

Wichtige Hinweise

  • Dem Laser sollte eine Untersuchung beim Gynäkologen sowie ein PAP-Abstrich vorausgehen.
  • Die Behandlung selbst ist kurz und weitgehend schmerzfrei, sie wird ambulant durchgeführt. Dabei wird ein stabförmiger Laser in die Vagina eingeführt.
  • Direkt nach der Behandlung können Sie wieder Ihren normalen Tätigkeiten nachgehen.
  • Auf Geschlechtsverkehr soll 2-3 Tage verzichtet werden.
  • Bei Neigung zu genitalem Herpes empfehlen wir eine Herpesprophylaxe mit Tabletten.
  • Leichte Schwellungen und Rötungen können nach dem Eingriff auftreten, die nach 1-2 Tage abklingen.
  • Brennen, Juckreiz, Ausfluss sind für 1-3 Tage möglich. 
  • Für die optimale Nachpflege sind wir sehr gut aufgestellt und beraten Sie gerne individuell.

Aufwand:

Das erste Mal 1-3 Behandlungen im Abstand von mind. 4 Wochen. Danach als Erhaltungstherapie alle 12-18 Monate 1 Behandlung.

Um eine noch effektivere Wirkung zu erreichen: Die Kombination Vaginallaser mit einer PRP-Unterspritzung (PRP-plättchenreiches Plasma, auf Englisch «platelet rich plasma») unterstützen sich gegenseitig und wirken zusammen angewendet stärker. Es bildet sich frisches Kollagen im Bindegewebe, Gefässe werden erneuert, die Durchblutung verbessert sowie die Feuchtigkeit erhöht. Das PRP ermöglicht eine schnellere Regeneration.

Kosten

Einzelbehandlung CHF 450

3 Sitzungen (Empfohlen) CHF 1100

Zuschlag PRP Behandlung CHF 250

Es handelt sich um Selbstzahler-Leistungen. Die Kosten der Behandlung müssen direkt nach der Behandlung beglichen werden. Kartentzahlung mit EC Karte möglich. In Behandlungspreis inkludiert ist die vorangehende Beratung, sowie einen Kontrolltermin.